Der Engel

Ein kleines Gedicht von mir:

Auf silberhellen Schwingen,
da schwebt zur Erde er,
Verkündet Gottes Wort –
zum Wohl der Menschen hier.

Wir Menschen müssen verstehen,
was uns der Engel sagt,
er redet von der Liebe,
von einem bessren Land.

Um dieses Land zu finden,
braucht man nur einen Weg zu gehn
den der wahren Liebe,
dann wird alles wunderschön!

Das Wort des Allmächtigen Vaters,
es dringt tief in unser Herz,
darum Menschen – versteht es,
es ist doch gar nicht schwer!

Der Weg der wahren Liebe,
ist der einzig richtige Weg,
kommt alle mit, versucht es
lasst uns den Weg gemeinsam gehn!

Wir wandeln dann voll Demut,
auf diesem, wahren Weg,
und ist da auch so mancher,
der Steine in den Weg uns legt.

Mit der wahren Liebe,
kommt immer man zum Ziel!
– Der Weg ist schmal, doch trotzdem
führt er uns hin zum Ziel!

Wählt nicht den breiten Weg,
der ist nur Lug und Trug,
er täuscht euch nur,
darum seid auf der Hut!

Glaubt an den ewigen Vater,
er ist das A und O,
der Anfang und das Ende
und das bleibt immer so!

Advertisements

Über britakara

nun ich habe seit meiner frühesten kindheit die gabe oder was auch immer man dazu sagen kann, fremde energien zu spüren, ich sah schon als kind dinge und wesen, die andere nicht wahrnehmen konnten...ich habe viele botschaften aus anderen ebenen erhalten und das zieht sich durch mein gesamtes leben hindurch... bei einem schweren unfall, war ich kurz auf der anderen ebene...das hat mein leben verändert...ich bin seitdem anders geworden...sehe das leben mit anderen augen... ich achte die gesamte schöpfung, egal, ob mensch, tier, pflanze, stein oder was auch immer... und ich liebe es zu fotografieren...ich bin oft mit der camera unterwegs... und ich bin überzeugt davon, dass es leben auf anderen planeten gibt, und die erde schon immer besuch von den fremden mit ihren sternenschiffen gehabt hat...
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der Engel

  1. Barbara schreibt:

    Ein Engel geht vorbei in der Nacht.Du schläfst. Er schaut,was du gemacht am Tage,am vergang’nen Tage.An frohem Tun erfreut er sich.Gibt dir die Hand. Dann nimmt er dichvoll Freude in ein lichtes Land.Hier lernst du, was dir wichtig ist,was für dich gerade richtig ist.Dein Begleiter geht leise weiter.Am Morgen, wenn du gerad‘ erwacht,weißt du nicht, was du dort gemacht.Ein wenig Licht von diesem Ortumspielt dich noch und trägt dich dort,wo du als Mensch noch Hilfe brauchst.Sie nennen ihn Engel, Heiliger Geist,und auch dein Höheres Sein.Es ist egal, wie du es nennst.Wichtig ist, dass du erkennst -du bist nicht allein.© deldíaLiebe Brita, auch ich wünsche Dir ein gutes Wochenendeund grüßeherzlich

  2. Passion 4 Jesus schreibt:

    hi brita,schön wenn dir die seite gefällt. bitte lies auch den neuesten eintrag über esoterik und die aufklärung über satan.lieben gruß!julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s