Insekten

….eigentlich sehen die brummenden, summenden Insekten doch wirklich wunderschön aus, ja es stimmt, manche von ihnen sind die reinsten Plagegeister….wenn ich da so an die blöden Mücken denke…oder Bremsen…
aber die wunderschönen teilweise sehr bunten Schmetterlinge, die sind doch wirklich wunderschön und anmutig anzuschauen…
dem Treiben der Bienen und Hummeln auf einer Blumenwiese sehe ich so gerne zu… sie sind so emsig damit beschäftigt zu sammeln was die Blüten so für sie bereithalten

fleissig wie die Biene

fleissig wie die Biene

schöner Schwarzer-Apollofalter

schöner Schwarzer-Apollofalter

Schwebfliegen auf Distel-Blüte

Schwebfliegen auf Distel-Blüte

DSCN0056  DSCN0060DSCN0058

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Deutschland…und seine wunderschönen Wälder

Also ich finde Deutschland hat wunderschöne Wälder zu bieten…besonders die, die sich selbst überlassen werden, wo jeder Baum der stirbt nicht geschlagen wird, sondern als Totholz so den Kreislauf des Lebens beenden kann und so noch über so viele Jahre anderen Lebewesen als Wohnung und Nahrung dienen kann…das nenne ich einen Wald… auch Ur-Wald genannt…ein Wald, der sich selbst überlassen bleibt wo der Mensch nicht eingreift…oder nur kaum…eben ein natürlichstes Waldökosystem…das bestens allein klar kommt und keinerlei Eingriff durch den Menschen benötigt… solche Wälder liebe ich besonders…und wer denkt so etwas gibt es in Deutschland nicht, der irrt sich…auch in Deutschland gibt es solche ursprünglichen Wälder…denn langsam aber sicher, beginnt der Mensch mit dem Umdenken…keine Monokultur mehr, wie man noch vor einigen Jahrzehnten so gerne plante.
Mischwälder werden wieder mehr geplant und auch verwirklicht…alte Waldflächen, die mit Fichtenmonokultur  bepflanzt waren, sie werden gerodet und neuer Mischwald wird gepflanzt…auch bei uns hier im Bergischen sieht man wunderschöne Mischwälder mit teilweise sehr altem Baumbestand…aber eben auch jene Monokulturen…aber seit dem Orkan Kyrill steht kaum noch was von den Fichten…sie waren die ersten, die der Sturm knickte wie Streichhölzer und Mischwald wurde angepflanzt…unserem Herrgott sei es gedankt…ich liebe die Mischwälder mit ihrer Baumvielfalt…wunderschön anzusehen sind sie…besonders im Herbst, wenn sich die Blätter bunt färben…diese Stimmung liebe ich ganz besonders. Aber eigentlich ist jede Jahreszeit schön…und mit den wechselnden Jahreszeiten eben auch die Wälder…

Totholz…zwar vom Menschen beschnitten…aber wenigstens stehengelassen

Eifel 1.7.13 065

auch wunderschön, wenn im Winter der Schnee auf den Ästen liegt….

003

wunderschön im Herbst…diese Farbspiele, herrlich

003

…im verschneiten Winter

056

die ersten Triebe im Frühling

057

….im zarten Grün des Frühlings

046

Im Sommer…014

ich liebe diese mit Efeu umwachsenen Bäume sehr, auch wenn viele meinen, Efeu wäre schädlich für die Bäume und sie würde absterben…unsere Eichen hier sind derartig mit Efeu bewachsen….und sind hunderte von Jahren schon alt…und der Wurzelstamm des Efeu…er ist dicker als mein Arm es ist…der Efeu wurzelt nämlich im Erdreich und klettert am Baum hoch…gewiss, Efeu kann einem Baum schaden, wenn er zu schwer wird, dann knicken ganze Äste und sogar Kronen durch das Gewicht…aber es stimmt nicht, dass Efeu dem Baum den Lebenssaft aussaugt.058

Blick von meinem geliebten Wupperrundweg auf eine der zahlreichen wunderschönen Lichtungen.048

…mein heimischer „Urwald“…ich finde den Wald wunderschön078 051 Teufelsschluch und Luxemburg 305

 

 

dort im Wald beim alten Wasserschloss Hackhausen in Solingen findet man wunderschöne alte Buchen.010wunderschöner Mischwald in der Eifel…hier der Fluss Prüm mit seinen Stromschnellen, die als Irreler Wasserfälle bekannt sind

 

 

Eifel 1.7.13 080

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Die Vulkaneifel…immer wieder wunderschön

Die Vulkane der Eifel haben mich seit jeher fasziniert…der Laacher See, das größte der Eifel Maare und nichts anderes als ein ruhender ziemlich großer Vulkankrater…unter dem es mächtig brodelt…eine wie man sagt wohl gefüllte Magmakammer befindet sich unter dem See…und erloschen ist er keinesfalls…nein….nur ruhend…wenn dann eines Tages ein Rumoren und ein Beben durch diese Gegend zieht, dann wird man wohl erkennen, dass die Vulkane nicht erloschen sind…

Der letzte große Ausbruch des Laacher Vulkans ist mehr als 10.000 Jahre her…eine lange Zeit denkt da jetzt so mancher…stimmt nicht für einen Vulkan keine lange Zeit…manche haben eine Ruhephase von weit über 100.000 Jahren…und noch länger wie der Super Vulkan Yellowstone. Also so betrachtet… liegt die letzte Eruption noch nicht lange zurück.. und die ganze Eifel ist voll von Rückbleibsel des letzten Ausbruchs…

steht man beispielsweise vor den Resten des Wingertsberg-Vulkans in unmittelbarer Nähe des Laacher Sees so kommt man sich winzig klein vor… über 40 m hoch türmt sich hier der Bims… sieht wunderschön aus…

hier wird Lava und Bims abgebaut…schade um die wunderschöne Natur

 

Eifel 1.7.13 007

Eifel 1.7.13 018

die einzelnen Schichten sind gut zu erkennen…

Eifel 1.7.13 025 Eifel 1.7.13 028 Eifel 1.7.13 030

und hier noch ein anderes Überbleibsel des Ausbruches: die wunderschönen Trasshöhlen bei Andernach in der Nähe vom Laacher See…

Eifel 1.7.13 036 - Kopie Eifel 1.7.13 038 - Kopie

Wahnsinn wenn man sich mal vor Augen hält, dass dieses Zeugs vom Ausbruch des Vulkans hier mal alles zig meterhoch bedeckte…wehe man lebte hier…ich denke keine Chance zu entkommen hatte man…

Eifel 1.7.13 041 - Kopie Eifel 1.7.13 049 Eifel 1.7.13 051

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Wanderung durch eine wunderschöne Gegend, der Deutsch-Luxemburgische Felsenweg

Ich liebe es durch Wälder zu streifen, die hohen Bäume und wenn dann noch Felsformationen mit im Spiel sind, so bin ich vollends glücklich… dieses hatte ich auf unserer letzten Wanderung, es war einfach unbeschreiblich schön dort diesen sogenannten Deutsch-Luxemburgischen Felsenweg zu gehen…teilweise war der Weg nicht gerade einfach zu gehen…und wenn man nicht trittsicher ist, so sollte man sich überlegen, ob man diesen Weg gehen soll…und noch so einige ziemlich knifflige Passagen waren auf diesem Weg…sehr schmale Engpässe in den Felsen…die nicht umgangen werden konnten, entweder man passte durch…oder man mußte umkehren…

Wir waren zuerst auf der Deutschen Seite….bei Ernzen in der Teufelsschlucht…die gehört auch zu diesem Wanderweg-Netz…wunderschön ist es dort… tja…den Teufel haben wir aber nicht dort getroffen…lach

Teufelsschluch und Luxemburg 007der erste Eindruck von der Schlucht…wow sag ich nur…und ab gehts in die Schlucht…steile Treppen bei Nässe ziemlich rutschige Angelegenheit.
Teufelsschluch und Luxemburg 033

was für Felswände…

Teufelsschluch und Luxemburg 044

die Pflanzen dort in der Teufelsschlucht sind wunderschön…viele verschiedene Farne wachsen an und auf den Felsen, sieht einfach umwerfend klasse aus…wie sich manche Pflanzen dort verankert haben…erst recht wie die Bäume dort wurzeln…irre

Teufelsschluch und Luxemburg 100
Teufelsschluch und Luxemburg 129 Teufelsschluch und Luxemburg 148

so das war ein kleiner Eindruck der wunderschönen Teufelsschlucht… und weiter geht es hinein ins nahe Luxemburg… in Echternach über die Sauer und nach Beaufort…wow was für eine Ruine…sehr beeindruckend…selbst als Ruine…wie schön muß die Burg erst gewesen sein…

Teufelsschluch und Luxemburg 267

direkt gegenüber der Ruine gehts weiter auf dem Felsenweg…Teufelsschluch und Luxemburg 324

man ist das hier alles grün…toll ich bin echt begeistertTeufelsschluch und Luxemburg 325

herrlich ist es hier im Wald…so grün überall…die Bäume mit dichtem Moos bewachsen, sieht wirklich wunderschön aus…sogar bei Regen macht es Spass hier zu wandern…und dann kam sogar die Sonne mal kurz raus…

Teufelsschluch und Luxemburg 330 Teufelsschluch und Luxemburg 333 Teufelsschluch und Luxemburg 334 Teufelsschluch und Luxemburg 339

der klare Bach dort unten ist der Eschbach…

Teufelsschluch und Luxemburg 344 Teufelsschluch und Luxemburg 349 Teufelsschluch und Luxemburg 352
na das ist ja echt mal ne enge Stelle…weia…und sowas von steil gehts da hoch…ne auf was hab ich mich da eingelassen…hiiiiiiillllllfffffeeeeeeeee
Teufelsschluch und Luxemburg 179

mein Klaus guckt, ob ich auch wirklich nachkomme…er kennt meine Platzangst…und man, ich kann bestätigen…die hatte ich in dieser engen Passage…weia aber ich habe es geschafft
Teufelsschluch und Luxemburg 183

161

und oben angekommen…erst mal mein hämmerndes Herz beruhigen…das war echt nix für mich diese Enge dort drinnen, aber dafür war der Ausblick dort oben einfach fantastisch…

163

Teufelsschluch und Luxemburg 189

wo man auch hinsieht…Felswände und wunderschöne Bäume und Pflanzen….und auf der Bank hier haben wir gesessen….unter einem Felsvorsprung, der keinen Regen durchließ… es war so schön dort zu sitzen…rings um uns tropfte es überall und wir saßen hier im trocknen….

Teufelsschluch und Luxemburg 201

da kann man die Bank schon erahnen… war echt schön dort zu sitzen

Teufelsschluch und Luxemburg 199

Teufelsschluch und Luxemburg 204

055

045

Teufelsschluch und Luxemburg 461

Veröffentlicht unter Natur | Kommentar hinterlassen

Was ist dort am Himmel zu sehen, jedenfalls nicht nur Sterne…

…mir ist in letzter Zeit häufig etwas sonderbares am nächtlichen Himmel aufgefallen… dort oben wo die Sterne so wunderbar funkeln, dort ist noch etwas anderes…etwas, was sich bewegt… und wenn ihr jetzt sagt…na klar, Satelliten…ISS-Raumstation… so sage ich: nein… dort oben ist noch etwas ganz anderes oft zu sehen…etwas das seine Farbe ändern kann, etwas was dort rumfliegt…mal langsam…und dann wieder schnell im zickzack Kurs dahinschiessend… meistens erkennt man nur einen leuchtenden Fleck… manchmal sogar eine ziemlich grosse leuchtende Kugel… und es sind auch garantiert keine dieser sogenannten Himmelsfackeln…die ja so oft für diese Sichtungen herhalten müssen…

Weltweit gibt es Aufnahmen dieser sich am Himmel bewegenden leuchtenden Kugeln…oftmals fliegen sie in Formation…manchmal ist auch nur eine einzelne von ihnen zu sehen… oftmals sieht man sie auch am Tageshimmel… und auch von militärischen Anlagen gibt es Videos von diesen Erscheinungen…

Ich hatte in einem meiner Urlaube auch das Glück gehabt eine dieser grossen Kugeln zu beobachten…sie zog gemächlich über den nächtlichen Himmel…ganz langsam und geräuschlos… aber dann legte sie wohl den Turbo ein…sie schoß davon…senkrecht in die Höhe…dann in die Tiefe stürzend… um schliesslich wieder langsam ihren Weg fortzusetzen… diese Kugel konnte ich über eine viertel Stunde am Himmel über Sizilien beobachten bevor sie von einer Sekunde auf die andere ….schwupps verschwand… und ich war nicht die einzige, die das sah…meine Freundin, sie sah diese Kugel auch…und im nahegelegenen Dorf war das ganze auch bekannt… einer der Männer dort sagte uns, das er diese leuchtende Kugel schon mehrfach am Himmel beobachtet hat…

Dort oben schwirrt so einiges rum was uns noch nicht wirklich bekannt ist… werden wir beobachtet, so wie wir auch fremde Planeten beobachten…

Ich denke ja…

das Foto fand ich schon bei Akte X klasse…ich habs auch als Poster….

I-want-to-believe-poster

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Sizilien…eine Insel so wunderschön

…Sizilien…diese wunderschöne Mittelmeerinsel, sie hat so viel zu bieten…weite Strände…herrliche Natur…sehr gute Gastronomie…Antike Sehenswürdigkeiten….und und und…

hier einige Bilder von der Insel



viele Antike-Tempel findet man auf der Insel….hier auf dem Foto der Concordia-Tempel im Tal der Tempel bei Agrigento…Unesco Weltkulturerbe…

so grün ist die Insel im Frühling…

und so sieht sie im Herbst aus…

 

 

die Olivenbäume sind jetzt voller Früchte…die Ernte kann beginnen….


aus 160 kg geernteten Oliven, wurden etwas über 30 Liter hochwertiges Öl…

 die Insel hat so viel zu bieten….wunderschön ist dieser Schlammvulkan, die Macalube di Aragona bei Agrigento…

Affodill

Kreidefelsen gibts nicht nur auf Rügen…hier gibts auch wunderschöne


wunderschöne Schmetterlinge gibt es…..
Schwalbenschwanz auf Bouganville

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Reisen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Weisheiten der Indianer

Tunkashila, du existierst von Anbeginn, und vor dir gab es nichts.
gib mir die vision das gute in allem zu sehen,
gib mir die kraft zu wissen wenn ich schwach bin,
gib mir mut mir ins gesicht zu sehen, wenn ich angst habe,
lass mich ein wahrer freund der armen, der wehrlosen und der unschuldigen sein
lass mich ein schrecklicher feind denen sein, die gierig, boshaft und gewalttätig sind,
lass mich immer die wahrheit sagen,
lass mich immer mein wort halten,
lass mich gnädig und im misserfolg würdevoll sein,
und bescheiden und sanft im sieg.

Mitakuye owasin


es ist diese geheimnisvolle kraft, durch die wir alle unser SEIN erhalten, sie ist auch in unseren nachbarn…und den tieren…sie alle, sie haben das gleiche recht in diesem land zu leben.
tatanka yotanka…sitting bull

Wir alle müssen lernen uns als Teil dieser Erde zu sehen,
nicht als einen Feind, der von außen kommt und ihr seinen Willen aufzuzwingen sucht.
Wir, die wir das Geheimnis der Pfeife kennen,
wissen auch, daß wir als lebendiger Teil dieser Erde ihr nicht Gewalt antun können,
ohne uns selber zu verletzen. ……
-Lame Deer-

Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel.
Meine Glieder sind
 die Bäume.
Ich
 bin der Fels, die Wassertiefe.
Ich
 bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen
oder sie
 zu nutzen. Ich bin selbst Natur.
-Hopi-


Veröffentlicht unter Allgemein, Indianische Weisheiten | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen